Der Besitzer

ROMEX steht für Gründer und Eigentümer Paul de Römph (ROM) und Exclusive (EX) Investments. Das Unternehmen besteht seit fast 15 Jahren und hat sich zu einem eng verbundenen Familienunternehmen entwickelt.

Im Hintergrund hat Paul die Hilfe eines finanziell starken Mitaktionärs, der nicht aktiv im Unternehmen arbeitet.

Paul ist 61 Jahre alt und lebt mit seiner Familie im Westen des Landes. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der HES in Rotterdam sammelte Paul anschließend viel Fachwissen und Erfahrung in Finanz- und Managementpositionen bei verschiedenen großen internationalen Unternehmen wie Ikea, BAAN Company und Ferring Pharmaceuticals.

2007 beschloss er, seine Position als CFO eines Pharmaunternehmens aufzugeben und als unabhängiger Projektentwickler fortzufahren. Anschließend gründete er Romex Investments, ein Immobilienunternehmen, das sich auf den Zweitwohnungsmarkt in den Alpenländern konzentriert. In den letzten zehn Jahren wurden in den österreichischen und französischen Alpen fast 10 Immobilienprojekte entwickelt.

2016 gründete er die Firma Glennie’s Investments, insbesondere für seinen Sohn Glenn (26 Jahre alt) mit Down-Syndrom. Dies ist die Holding der zukünftigen Restaurantkette Glennie’s Restaurants.

Ende 2016 wurde im Wildschönau in Tirol das erste Glennie’s Restaurant eröffnet. Das zweite Restaurant wird derzeit in Westendorf gebaut und Ende 2021 eröffnet. In naher Zukunft sind auch weitere Glennie’s Restaurants in Österreich und den Niederlanden geplant.

Romex: Neue Project

Das neueste Projekt Residenz Illyrica Tirol befindet sich im Zentrum von Westendorf mit herrlichem Blick auf die Kitzbühler Alpen und das umliegende Dorf. Es ist nur 300 Meter von den ersten Liften entfernt.